Wir über uns

Die Methoden in der Lehre

Neben den Professoren der DHBW vermitteln viele nebenamtliche Dozenten ihr Wissen. Das ermöglicht den erfolgreichen Transfer zwischen Theorie und Praxis.

  • Im ersten Studienjahr bauen die Studierenden Basiswissen auf. Die Wissensvermittlung erfolgt dabei vorwiegend durch Vorlesungen, Seminare, das Anfertigen von Hausarbeiten und eigenen Präsentationen bis hin zu Übungen zu Präsentationstechniken.
     
  • Im zweiten Studienjahr vertiefen die Studierenden ihr Wissen zusätzlich in der praktischen Anwendung bei Planspielen, Fallstudien sowie der Anwendung von Methoden zur empirischen Sozialforschung.
     
  • Im dritten Studienjahr bündeln die Studierenden ihr Wissen aus der Theorie und der Praxis in Forschungsprojekten und Integrationsseminaren. So können sich Methodenkompetenz und Wissen in der Anwendung festigen. Durch die Kooperation mit dem Zentrum für empirische Kommunikationsforschung können unter anderem auch Studien zur Werbewirkungsforschung entstehen.

Informationen für Absolventen

Absolventen der Studienrichtung BWL - Tourismus, Hotellerie und Gastronomie mit dem Schwerpunkt Destinations- und Kurortemanagement sind vor allem in Deutschland in vielen Destinationen, Heilbädern und Kurorten in verantwortungsvollen Positionen.

Um den Kontakt mit und zwischen den Absolventen zu halten und einen Austausch zu ermöglichen, werden im Bereich Tourismus folgende Veranstaltungen angeboten:

  • Jährliches Get-together auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin am Messe-Donnerstag
  • Alle zwei Jahre der Ravensburger Tourismustag in Zusammenarbeit mit der IHK und dem DEHOGA
  • Absolventenforum zu verschiedenen Themen aus der Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Darüber hinaus geben Absolventen ihr Fachwissen als Dozenten in Lehrveranstaltungen an die aktuell Studierenden weiter.