Studieninhalte & Profil

Theorie und Praxis der Gesundheitsbranche an der DHBW Ravensburg

Dual Studierende

  • absolvieren ein vollwertiges Bachelor-Studium der Betriebswirtschaftslehre,
  • erhalten detaillierten Einblick in die Gesundheitsbranche und den Pflegesektor,
  • werden in praxisorientierten Seminaren und Vorlesungen geschult,
  • profitieren von strukturierten Lehr- und Lernszenarien in kleinen Kursen,
  • dürfen ein Semester an einer Partnerhochschule im Ausland verbringen,
  • verbessern ihre Soft Skills und entwickeln ihre Persönlichkeit weiter,
  • diskutieren mit Lehrenden in angesagten Fächern wie Healthcare Management, Qualitäts- und Risikomanagement sowie Medizincontrolling.

Absolvent*innen

  • sind für verantwortungsvolle kaufmännische Tätigkeiten qualifiziert,
  • arbeiten in der krisenfesten Gesundheitsbranche,
  • können bei besonderem Engagement schnell Karriere machen,
  • haben die Möglichkeit, später einen berufsbegleitenden Master-Abschluss zu erwerben,
  • sind auch außerhalb der Gesundheitsbranche gefragte Fachkräfte.

Das duale Studienmodell

Dual lehren und lernen: seit über 40 Jahren das Erfolgsmodell der DHBW

  • Bewerber*innen werden direkt vom Unternehmen ausgewählt, einen Numerus Clausus gibt es nicht.
  • Das Studium dauert drei Jahre und findet im sechsmonatigen Wechsel zwischen DHBW (Theoriephasen) und Unternehmen (Praxisphasen) statt.
  • Die Inhalte der Theorie- und Praxisphasen sind aufeinander abgestimmt.
  • Die Studierenden haben in ihrem Unternehmen eine*n feste*n Ausbildungspartner*in.
  • Die Betriebswirtschaftslehre wird konsequent praxisorientiert gelehrt.

Auffrischungskurse Mathematik

Studieninteressierte, die ihre Mathematik-Kenntnisse vor dem Studium auffrischen wollen, können beim Institut für Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer (IWT) der DHBW Ravensburg vor Studienbeginn Mathematik-Vorkurse belegen. Informationen dazu sind auf den Seiten des IWT zu finden.

Studienverlauf & Organisatorisches

Studienbeginn: 1. Oktober (im Unternehmen)

Dauer des Studiums: 36 Monate

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) mit 210 ECTS Punkten

Auslandssemester

Das 4. Semester kann an einer der Partnerhochschulen der DHBW Ravensburg absolviert werden, beispielsweise in Dublin, Valencia, Trondheim, Shanghai oder Santa Barbara.

Zusatzqualifikationen

Studierende können unterschiedliche Zusatzqualifikationen, wie z. B. den AdA-Schein, erlangen. Alle Fortbildungsmöglichkeiten sind auf der Seite der Studium Generale zu finden.

Berufsperspektiven & Einsatzgebiete

Absolvent*innen des Studiengangs BWL - Gesundheitsmanagement zeichnen sich durch Sozial-, Fach- und Führungskompetenzen für eine betriebswirtschaftliche Karriere im Gesundheits- und Pflegesektor aus.

Das duale Studium eignet sich als Erstausbildung für Interessierte mit allgemeiner oder fachgebundener Hochschulreife sowie als Weiterbildung für beruflich qualifizierte Personen. So können beispielsweise Pflegekräfte ohne Abitur, die jedoch über die Qualifikation "Fachwirt*in im Gesundheits- und Sozialwesen" verfügen, im Studiengang BWL - Gesundheitsmanagement einen Bachelor-Abschluss erlangen (Näheres dazu unter Bewerbung & Zulassung).

Mögliche Arbeitgeber

  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Pflege-, Rehabilitations- und Kureinrichtungen
  • Anbieter von Sanitätsprodukten und Medizintechnik
  • Unternehmen im Bereich Wellness und Gesundheitstourismus
  • Pharmabetriebe
  • Beratungsunternehmen
  • Kranken- und Pflegekassen

Typische Einsatzbereiche

  • Assistenz der Geschäftsführung
  • Klinik- und Medizin-Controlling
  • Personalmanagement
  • Verwaltungsdirektion
  • Qualitäts- und Risikomanagement
  • Projektmanagement
  • Marketing
  • Organisationsentwicklung

Stimmen der Absolvent*innen
 

Marco Schüller, Absolvent 2017, PMZ GmbH

"Mich im Berufsleben zu bewähren und Geld zu verdienen war mir wichtig, einen Bachelor-Abschluss wollte ich aber auch erlangen. Genau das ist mir mit der DHBW gut gelungen: Die Studienphasen waren super organisiert, wir wurden intensiv betreut, die Seminarinhalte waren abwechslungsreich und praxisnah. Und auch das Studentenleben kam in der vielseitigen Stadt Ravensburg nicht zu kurz".



Diana Mohr, Absolventin 2014, Johanniter Ravensburg

"Ich bin sozial interessiert und es hat mich einfach angesprochen, die BWL nicht nur mit Blick auf Profit, sondern auch unter sozialen Aspekten zu beleuchten. Besonders gut fand ich, dass man das Gelernte gleich in seinem Ausbildungsunternehmen anwenden durfte. So konnte ich mir alles besser merken und auch an meinem Arbeitsplatz sehr schnell Verantwortung übernehmen".

Lisa Nuber & Annika Schmid, Absolventinnen 2016, ZfP Südwürttemberg

„BWL-Gesundheitsmanagement ist eine gute Mischung aus Management und dem Gesundheitswesen. Wir hatten vielseitige Ausbildungsinhalte, anspruchsvolle Aufgaben und wurden super betreut. Die Verbindung von Theorie und Praxis war für uns perfekt, da wir das Gelernte immer direkt im Berufsleben umsetzen konnten. Nach unserem Abschluss wurden wir beide weiterbeschäftigt und sind nun in der Personalabteilung tätig“.


 

Duale Partner

Die Bewerbung für ein duales Studium BWL - Gesundheitsmanagement an der DHBW erfolgt direkt bei einem der Dualen Partner – das sind die Unternehmen und Einrichtungen, die mit der DHBW zusammenarbeiten.

Duale Partner finden

Auf der Liste der Dualen Partner des Studiengangs BWL - Gesundheitsmanagement sind freie Studienplätze für das kommende Studienjahr aufgeführt. Zusätzlich zu den dort genannten Dualen Partnern ist eine Initiativbewerbung auch bei anderen Unternehmen der Gesundheitsbranche möglich. Sofern die Eignungsvoraussetzungen erfüllt werden, können sie als Dualer Partner aufgenommen werden. Diese sind bei den Informationen für Duale Partner zu finden.

Die Bewerberbörse der DHBW Ravensburg bietet Studieninteressierten die Option, ein Profil mit gewünschtem Studiengang, Kenntnissen und Fähigkeiten zu erstellen. Die Partnerunternehmen der Hochschule haben Zugang zu den Bewerbungsprofilen und können interessante Bewerber*innen kontaktieren.

Das Studium BWL - Gesundheitsmanagement (Bachelor-Abschluss) eignet sich

  • als Erstausbildung oder Weiterbildung für Menschen mit Abitur (oder einem anerkannten ausländischen Äquivalent),
  • als Weiterbildung für beruflich qualifizierte Personen mit einer mindestens 400-stündigen Fortbildung, wie beispielsweise Fachwirt*in. Hierdurch haben beispielsweise Pflegekräfte die Möglichkeit, auch ohne Abitur BWL-Gesundheitsmanagement zu studieren.

Nähere Informationen dazu unter Bewerbung & Zulassung.

Das duale Studium im Bereich BWL - Gesundheitsmanagement ermöglicht es Arbeitgebern nicht nur, hochmotivierte neue Mitarbeiter*innen zu gewinnen. Es wird von Dualen Partnern auch genutzt, um berufserfahrene Leistungsträger*innen an ihr Unternehmen zu binden.

Dualer Partner werden

Grundsätzlich sind alle Unternehmen des Gesundheitssektors geeignet, Dualer Partner zu werden. Dazu gehören zum Beispiel Kliniken, Pflegeeinrichtungen, Anbieter von Sanitätsprodukten, Pharmabetriebe, Krankenkassen und soziale Einrichtungen. Gerade die Vielfalt und Dynamik der Partnerunternehmen sind zentrale Erfolgsfaktoren der DHBW Ravensburg und bieten Alumni des Studiengangs BWL - Gesundheitsmanagement viele Chancen.

Als relevante Eignungskriterien müssen fachliche und personelle Mindestanforderungen erfüllt werden, die in den Informationen für Duale Partner aufgelistet sind. Nähere Informationen können bei der Studiengangsleitung erfragt werden. Die Dualen Partner reservieren unverbindlich die gewünschte Anzahl an Studienplätzen bei der Studiengangsleitung. Über die Einhaltung der im Studienvertrag (PDF) genannten Bedingungen hinaus haben Partnereinrichtungen keine weitergehenden Verpflichtungen.

Aus Lehre & Forschung

Theorie und Praxis verbinden – auch in der Lehre. Einige Beispiele für dieses didaktische Erfolgsprinzip an der DHBW stellen Studienprojekte aus dem Studiengang BWL - Gesundheitsmanagement dar. Als Gruppenarbeit entstehen diese in Eigenregie, jedoch stets begleitet von Lehrbeauftragten. Auf diese Weise entwickeln sich Lehr-Lernarrangements, in welchen Studierende neben dem Fachkompetenzerwerb ihre Fähigkeiten in Projektmanagement, Konfliktmanagement und Teamarbeit in realen Projekten trainieren.
 

"Wissen wofür": Imagefilm über den Studiengang BWL - Gesundheitsmanagement

Tag der Gesundheit: Ein Integrationsseminar randvoll mit Praxis, veranstaltet mit den Studierenden im fünften Semester des Studiengangs BWL - Gesundheitsmanagement.

Wir über uns

  • Gründung des Studiengangs: 2011
  • Ziel: Ausbildung qualifizierter kaufmännischer Fachkräfte für den Gesundheitssektor
  • Unser Prinzip: Arbeit der Profs auf Augenhöhe mit den Studierenden
  • Duale Struktur: Verzahnung von hochschulischer Lehre und praktischer Ausbildung
  • Qualität: systemakkreditiert nach § 30 Absatz 4 LHG seit 2011, laufende interne Evaluationen
  • Studiengebühren: keine
  • Numerus Clausus: keiner

Studiengangsleitung

Prof. Dr. Melanie Deutmeyer ist seit August 2014 Studiengangsleiterin BWL - Gesundheitsmanagement.

Lehr- und Fachgebiete:

  • BWL und VWL
  • Healthcare Management
  • Gesundheitsökonomie
  • Gesundheitswissenschaften
  • Kommunikation und Gruppenmoderation

Forschungsgebiete:

  • Gesundheitsversorgung und Prozessoptimierung
  • Geschlechtstypische Disparitäten in der Gesundheitsversorgung
  • Akademisierung und Professionalisierung von Gesundheitsfachberufen
  • Geragogik
  • Didaktik (für Healthcare Management und Health Professions)

Ansprechpersonen

Allgemeine Informationen zum dualen Studium (Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungsverfahren usw.) erhalten Sie von der Studienberatung der DHBW Ravensburg.

Bei spezifischen Fragen zur Studienrichtung BWL - Gesundheitsmanagement wenden Sie sich bitte direkt an die unten genannten Ansprechpersonen.

Wir helfen Ihnen gerne per Telefon oder per E-Mail weiter. Oder Sie vereinbaren ganz einfach einen Beratungstermin bei uns vor Ort.