Wissenschaft trifft Messe: AUMA-Dokumentation mit Beiträgen der DHBW Ravensburg

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten der AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.) und der Messearbeitskreis Wissenschaft e.V. (MAK) einen für März 2020 in Potsdam geplanten Workshop absagen. Er sollte sich mit aktuellen Entwicklungen im Bereich Messe und vor allem mit der Einschätzung von wissenschaftlichen Institutionen wie Hochschulen und Forschungseinrichtungen beschäftigen. Unter dem Titel „Wissenschaft trifft Messe“ ist dazu nun eine Dokumentation erschienen, die Prof. Stefan Luppold von der DHBW Ravensburg zusammengestellt hat.

In diesem Jahr waren unter anderem Vorträge von Absolventinnen und Absolventen der DHBW Ravensburg zu wissenschaftlichen Ansätzen im Zusammenhang mit Messen vorgesehen. Professor Stefan Luppold, Studiengangsleiter BWL – Messe-, Kongress- und Eventmanagement an der DHBW Ravensburg, hat diese Beiträge nun aufbereitet und zusammengeführt.

Dr. Thorsten Knoll, Vorstandsmitglied Messearbeitskreis Wissenschaft e.V., führt in die Dokumentation ein: „Aufgrund der bestehenden Komplexität in den einzelnen Wirtschaftsbranchen erhöht sich die Nachfrage nach wissenschaftlicher Expertise zu technischen und organisatorischen Fachragen. Für Wissenschaft und Forschung ergibt sich dadurch die Möglichkeit, sich zusätzlich zur Messeausstellung in den unterschiedlichen Begleitveranstaltungen, wie zum Beispiel Fachforen, Tagungen und Kongressen zu präsentieren.“

Dem folgen Beiträge zu den Themen Messestandgestaltung (Saskia Krüger), Einsatzmöglichkeiten von Deep Learning zur Verbesserung des Besuchererlebnisses auf Messen (Marie-Christin Gerken) und Raumwirkung (Nora Ernst). Professor Stefan Luppold und Patrick Haag, der als langjähriger Fachdozent an der DHBW Ravensburg das Projekt begleitet hat, bilden die Klammer und verweisen unter anderem auf die Relevanz einer klaren Zielsetzung bei Messebeteiligungen.

Der AUMA freut sich, durch diese Veröffentlichung weiter wissenschaftliche Ansätze in der Messewirtschaft unterstützen zu können. Die als AUMA Dokumentation 15 erschienene Zusammenstellung steht kostenfrei zur Verfügung: https://www.auma.de/de/medien/publikationen