DHBW Ravensburg lädt zum Studieninformationstag am 20. November ein

In ganz Baden-Württemberg tummeln sich die angehenden Abiturienten am Mittwoch, 20. November, an den   Hochschulen des Landes. Auch die DHBW Ravensburg lädt zu diesem Studieninformationstag auf ihre Campus in Ravensburg (Fakultät Wirtschaft) und in Friedrichshafen (Fakultät Technik) ein, um über das Studienangebot zu informieren. Unternehmen, die gemeinsam mit der DHBW ausbilden, sind ebenfalls vor Ort.               

Wer die Vorteile eines akademischen Studiums mit vielen praktischen Einblicken und Erfahrungen verknüpfen möchte, der ist an der DHBW Ravensburg an der richtigen Adresse. Ein Student der DHBW schließt für die Dauer des Studiums einen dreijährigen Vertrag mit einem Unternehmen ab und belegt parallel dazu einen Studiengang an der DHBW Ravensburg. Theorie- und Praxisphasen wechseln sich ab. Ein Vorteil: Der Student steht während der gesamten Praxisphase auf der Gehaltsliste des Partnerunternehmens. Über Studienkonzept und -angebot gibt der Studieninformationstag am Mittwoch, 20. November, einen Überblick.

Campus Ravensburg (Fakultät Wirtschaft):

Start ist um 9 Uhr, bis 13 Uhr stellen sich in den Räumen der DHBW die einzelnen vorwiegend betriebswirtschaftlichen Studiengänge vor. Im Gebäude Marienplatz 2 gibt es ein Rahmenprogramm. Stündlich startet in der Mensa am Marienplatz ein Vortrag über das duale Studium. In der Aula gibt es eine Firmenmesse mit rund 20 Partnerunternehmen. Am Campus Ravensburg werden die betriebswirtschaftlichen Studiengänge gelehrt – darunter Medien- und Kommunikationswirtschaft, Messe, Industrie, Bank, Handel oder Tourismus. Infos gibt es auch über die Studiengänge Mediendesign und Wirtschaftsinformatik.

Campus Friedrichshafen (Fakultät Technik):

Am Campus Friedrichshafen im Fallenbrunnen werden die Schüler um 10 Uhr begrüßt. Bis 13 Uhr stellen sich die technischen Studiengänge vor – das wären Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen. Auch in Friedrichshafen sind Vertreter von Unternehmen vor Ort, die gemeinsam mit der DHBW ausbilden. Außerdem haben die Schüler die Möglichkeit, verschiedene Labore und studentische Projekte kennenzulernen.

An beiden Campus bietet die Agentur für Arbeit einen Bewerbungsmappen-Schnellcheck an.

Hier geht es zum Veranstaltungsflyer.

Weitere Informationen gibt es hier.