Veranstaltungen

Schulungen Moodle DHBW Ravensburg

Das Education Support Center bietet für Lehrende und Mitarbeiter aus der Verwaltung der DHBW regelmäßig Schulungen für die kompetente technische und didaktische Nutzung der lokalen Lernplattform Moodle an.

In den Basis-Schulungen wird die grundlegende Funktionsweise der Lernplattform vermittelt. Teilnehmer erstellen dabei direkt unter der Anleitung des Trainers einen eigenen Kurs und können die verschiedenen Möglichkeiten von Moodle ausprobieren. Nach der Schulung sind sie in der Lage:

  • eigene Kurse anzulegen,
  • den Kurs an eigene Bedürfnisse anzupassen,
  • Teilnehmer hinzuzufügen,
  • Arbeitsmaterialien zur Verfügung zu stellen,
  • die Interaktion der Studierenden durch das Anlegen von Aktivitäten zu steigern,
  • mit den Studierenden über Chats, Foren und Mitteilungen zu kommunizieren,
  • und organisatorische Aufgaben der Lehrveranstaltung zu verwalten.

Aktuelle Schulungstermine werden auf den Informationsseiten des Education Support Centers auf Moodle bekanntgegeben.

Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt direkt über Moodle. Dazu aus der Übersicht aller aktuellen Moodle-Schulungen den gewünschten Kurs auswählen und mit der eigenen IT-Nutzerkennung, die auch für weitere IT-Dienste an der DHBW Ravensburg benötigt wird, anmelden. Anschließend ist es möglich, sich direkt in den Kurs einzuschreiben. Mit der Einschreibung erfolgt eine automatische Anmeldung für die Schulung. Im jeweiligen Moodle-Kurs werden weitere Details zum Ablauf der Schulung bereitgestellt.

Um alle Schulungsteilnehmer individuell unterstützen zu können, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Daher wird um frühzeitige Anmeldung gebeten.

Sollte eine Anmeldung nicht möglich oder der Kurs schon voll sein, ist das ESC per E-Mail unter esc@dhbw-ravensburg.de erreichbar. Die Mitarbeiter unterstützen bei technischen Problemen und setzen Interessierte gegebenenfalls auf die Warteliste. Externe Lehrende, die noch keine IT-Nutzerkennung haben, können über diesen Kontakt ebenfalls einen Moodle-Zugang beantragen.


Schulungen am ZHL der DHBW

Das Zentrum für Hochschuldidaktik und lebenslanges Lernen (ZHL) bietet zudem interessante Seminare für Fragen rund um die (digital begleitete) Lehre an. Ein Auszug an Terminen ist in regelmäßigen Abständen hier zu finden. Die Seminare können Lehrende der DHBW über die Weiterbildungsplattform des ZHL erreichen.
 


Weitere Veranstaltungs- und Seminarangebote


Virtuelle Ringvorlesung des HND BW

Mit der virtuellen Ringvorlesung des Hochschulnetzwerks Digitalisierung der Lehre Baden-Württemberg (HND BW) werden Lehrende durch engagierte Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Hochschulen motiviert, sich intensiver mit Lehrmanagementsystemen auseinanderzusetzen.

So werden fortlaufend unterschiedliche Szenarien, Tipps und Tricks sowie konkrete Hinweise zur didaktischen Einbettung verschiedenster Werkzeuge in den Lehralltag vorgestellt. Eine Diskussionsrunde über Vor- und Nachteile der vorgestellten Szenarien bei der Ausgestaltung eines kompetenzorientierten Studiums rundet im Anschluss die Vorträge ab.

Weitere Informationen zur virtuellen Ringvorlesung sowie die aktuellsten Termine und Vorlesungsthemen sind auf der Webseite des HND BW bereitgestellt.


Barcamp IWM#LearnMap

Das Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen veranstaltet im Rahmen seines Projekts IWM#LearnMap von 14. bis 15. November 2019 ein BarCamp zum Thema "Digitale Lehre in der Hochschulbildung".

Ziel des Barcamp IWM #LearnMap ist, Praktikern im Bereich Lernen und Lehren mit digitalen Medien eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zu bieten.

Die Einladung richtet sich dabei an Forschende und Lehrende, die eigene Projekte, Erfahrungen und Ergebnisse vorstellen und diskutieren möchten sowie an Personen, die auf Ebene der Hochschulleitung oder in Stabsstellen mit strategischen Fragen zur Digitalisierung der Lehre befasst sind.

Das Barcamp ist als offene Tagung mit einzelnen Sessions wie zum Beispiel Workshops, Erfahrungsaustausch, Impulsvorträge, Demonstrationen, etc. konzipiert, die von den Teilnehmenden zu Beginn des Konferenztages vorgeschlagen, zusammengetragen und ausgewählt werden. Das Programm steht daher zunächst nicht fest, sondern wird von den Teilnehmenden auf der Tagung selbst festgelegt.

Weitere Informationen zum Barcamp IWM #LearnMap finden Interessierte auf der Webseite des Projektes IWM#LearnMap.