Gremien der DHBW Ravensburg

Örtlicher Hochschulrat

In der Zusammensetzung des Örtlichen Hochschulrats der DHBW Ravensburg spiegelt sich in besonderem Maße der duale Charakter der Dualen Hochschule Baden-Württemberg wider. Dieser bietet den Partnerunternehmen die institutionelle Plattform, sich aktiv in die Konzeption und Gestaltung des dualen Studiums einzubringen.

Die wichtigsten Aufgaben des Örtlichen Hochschulrats

  • Festlegung der standortspezifischen Inhalte der Studien- und Praxispläne sowie der zugehörigen Prüfungsordnungen innerhalb des von den zentralen Organen vorgegebenen Rahmens
  • Vorschlag zur Einrichtung, Änderung oder Aufhebung von Studiengängen am Standort
  • Entscheidung über Fragen des Zulassungswesens (Zulassung von Dualen Partnern und Studierenden)
  • Regelung der Zusammenarbeit zwischen der Studienakademie und den Dualen Partnern (z. B. Prüfung der Eignung von Dualen Partnern, Koordinierung von Studium und Praxisphasen)
  • Wahl der / des Rektor*in, der Prorektor*innen, der Außenstellenleitung und der Studienbereichsleitung (Dekan*innen)


Örtlicher Senat

Der Örtliche Senat entscheidet über Grundsatzfragen des Lehr- und Studienbetriebs im Rahmen der geltenden Ausbildungs- und Prüfungsvorschriften.

Die wichtigsten Aufgaben des Örtlichen Senats

  • Beschlussfassung über die Studienpläne und den Gleichstellungsplan
  • Mitwirkung bei der Planung der weiteren Entwicklung der Studienakademie
  • Stellungnahme zu Berufungsvorschlägen
  • Vorschlagsrecht zur Einrichtung, Änderung oder Aufhebung von Studiengängen
  • Stellungnahme zum Vorschlag des Vorstandes der DHBW zur Wahl der / des Rektor*in und der Prorektor*innen, ebenso für die Ernennung der Leitung von Außenstellen und der Studienbereichsleitung (Dekan*innen)

Weiterführende Informationen