Feedback für die Online-Vorlesung

Online-Vorlesungen stellen die Dozent*innen derzeit vor besondere Herausforderungen. Haben die Studierenden den Stoff verstanden, finden sie was gut oder schlecht? Finn Weiler, Informatik-Student am Technikcampus Friedrichshafen der DHBW Ravensburg, hat dazu ein Feedback-Tool entwickelt, das ein schnelles Stimmungsbild über Emojis erlaubt, und das an der Hochschule in der Lehre inzwischen im Einsatz ist.

„Ich beschäftige mich schon lange mit Informatik. Mich fasziniert, dass man mit teils einfachen Anwendungen Probleme im Alltag oder bei der Arbeit lösen kann“, sagt Finn Weiler, er studiert im dritten Semester Informatik an der DHBW Ravensburg. Das Problem in diesem Fall: Für die Dozent*innen ist es schwer, sich bei ihren Vorlesungen ein kurzes Meinungs- oder Stimmungsbild zu verschaffen – trotz Chat, Kamera und Mikrofon. Finn Weiler hat daraufhin ein Tool entwickelt, über das die Studierenden mit acht Emojis schnell kommunizieren können – Daumen hoch oder runter, fragendes Gesicht, und so weiter. Je mehr sie sich einig sind, desto größer das Emoji.

„Ich finde das cool. Auf diese Weise kann ich mir auf unkomplizierte Weise kurz ein Stimmungsbild einholen, ich setze das Tool inzwischen regelmäßig bei meinen Vorlesungen ein“, sagt Dr. Axel Hoff, Informatik-Professor an der DHBW Ravensburg. Er ist der treueste Fan des Tools, andere Dozent*innen haben aber auch schon Geschmack daran gefunden. Die Online-Lehre ist gerade ein treuer Begleiter an der DHBW Ravensburg. Zwei Semester liefen komplett online, seit Oktober sind eingeschränkt wieder Vorlesungen möglich. „Für mich haben die Online-Vorlesungen auch ein bisschen einen sterilen Charakter, die Emojis sind da ein spielerisches Element“, so Finn Weiler.

Informatik at it´s best: Technik macht Arbeit und Alltag leichter. Finn Weiler hat sich das auf die Fahne geschrieben. Schon als Schüler hatte er übrigens schon mit einem selbst entwickelten Online-Stundenplan gepunktet.

Wer sich für das Feedback-Tool qreact (Quickreact) für die Online-Vorlesung interessiert, kann sich melden unter contact@finnweiler.com