Berufsperspektiven & Einsatzgebiete

Das Studium qualifiziert die Studierenden für eine Tätigkeit als sachverständiges Teammitglied in Unternehmen der Messe-, Kongress- und Eventwirtschaft. Diese Branche ist breit gefächert und umfasst auch Betriebe aus anderen Bereichen.

Mögliche Arbeitgeber

  • Messe- und Kongressveranstalter
  • Eventagenturen
  • Öffentliche Verwaltung / Stadtmarketing
  • Handels- und Handwerkskammern
  • Verbände und Vereine
  • Wirtschaftsunternehmen mit Veranstaltungstätigkeit
  • Mittelständische Unternehmen mit entsprechenden Fachabteilungen
  • Messebaubetriebe
  • Werbe- und PR-Agenturen
  • Messe-Consulter
  • Seminaranbieter
  • Veranstaltungszentren
  • Konzertveranstalter

Typische Einsatzbereiche

  • Projektmanagement (Projektleitung oder -assistenz)
  • Vorbereitung und Durchführung von Hauptversammlungen, Tagungen, Messen, Pressekonferenzen oder Weiterbildungsmaßnahmen

Stimmen der Absolventen
 

Lena Striegel, Absolventin 2014, Marketing- und Communications Managerin bei der HYDRO Systems KG in Biberach im Kinigtal

"Durch meinen Abschluss standen mir mehr Türen offen, als ich zu Beginn vermutet habe. Das macht der Mix: Dozenten mit Branchenexpertise, allgemeine BWL kombiniert mit Fachvorträgen aus der Veranstaltungswirtschaft und die Vertiefung der Theorie direkt in der Praxis. So habe ich nicht nur wichtige Kenntnisse im Bereich der Live-Kommunikation erworben, sondern auch meine Leidenschaft für die Eventbranche entdeckt. Durch die Aufgaben bei meinem Dualen Partner konnte ich direkt an realen Projekten mitwirken."



Simon Damböck, Absolvent 2004, geschäftsführender Gesellschafter Atelier Damböck und Dozent der DHBW Ravensburg

"Für eine branchenspezifische akademische Ausbildung hat der FAMAB gemeinsam mit der DHBW vor über 20 Jahren den Studiengang Messe-, Kongress-und Eventmanagement ins Leben gerufen. Ich habe mich für diesen entscheiden, da durch viele Dozenten aus der Praxis die Anforderungen der Industrie hier am besten vermittelt werden."

 

Philipp Kaiser, Absolvent 2014, Assistent des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Messe Frankfurt GmbH

"Der Studiengang schafft etwas Einzigartiges: Er verbindet die relevanten theoretischen Inhalte eines BWL-Studiums sowohl mit spannenden Themen aus der Veranstaltungsbranche als auch mit lehrreichen Erfahrungen im jeweiligen Praxisbetrieb. Dabei steht das Markenzeichen der Branche – die persönliche Begegnung – immer im Fokus und wird von allen Angehörigen der Hochschule auch über das Studium hinaus gelebt und weiter getragen. Diese Kombination beeindruckt mich immer noch und hat mich nachhaltig geprägt. Heute helfen mir die Kenntnisse und Erfahrungen bei meiner täglichen Arbeit. Denn gerade für uns als Messegesellschaft steht die persönliche Begegnung im Mittelpunkt unseres Handelns."