Studienverlauf & Organisatorisches

Das Studium beginnt zum 1. Oktober entweder mit einer dreimonatigen Theoriephase an der DHBW Ravensburg (A-Phase) oder mit einer Praxisphase beim Dualen Partner (B-Phase). Theorie- und Praxisphasen wechseln sich im Dreimonatsrhythmus ab. Der gesamte Studienverlauf während der drei Jahre ist aus obigem Zeitplan ersichtlich.  

Abschluss des Studiums ist nach drei Jahren der Bachelor of Arts mit 210 ECTS Punkten.

Ablauf der Praxisphasen

Die Phasen der praktischen Ausbildung sind in Form von drei Praxismodulen (jeweils 24 Wochen) in das duale Studium integriert. Der Rahmenplan für die praktische Ausbildung in den Unternehmen orientiert sich dabei eng an den theoretischen Studieninhalten, wobei betriebliche Schwerpunktsetzungen sowie Abweichungen in der zeitlichen Abfolge möglich sind.

In den ersten zwei Studienjahren werden die Studierenden in verschiedenen Funktionsbereichen bei ihrem Partnerunternehmen eingesetzt, beispielsweise in der Produktplanung, in der Herstellung, im Vertrieb, im Verkauf, in der Kundenbetreuung oder auch in klassischen Aufgabenbereichen, wie etwa Finanzen, Controlling, Accounting und Personal.

Im dritten Studienjahr werden sie in einem Unternehmensbereich eingesetzt, der den gewählten Vertiefungsfächern entspricht, wobei hier bereits eine qualifizierte Sachbearbeitertätigkeit ausgeübt oder ein eigenständiges Projekt im Rahmen der Bachelorarbeit bearbeitet werden soll.

Auslandssemester

Bei entsprechenden Studienleistungen und in Absprache mit dem Dualen Partner ist ein Auslandssemester an einer der Partnerhochschulen der DHBW Ravensburg möglich; in der Regel im fünften Semester. Weiterführende Informationen zum Thema Auslandssemester gibt es beim International Office.

Zusatzqualifikationen

Studierende können Zusatzqualifikationen wie den AdA-Schein über das Institut für Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer (IWT) oder das Zertifikat zum Wirtschaftsmediator erlangen.