Bewerber mit ausländischen Bildungsabschlüssen

Für Bewerber mit ausländischem Bildungsabschluss gelten grundsätzlich folgende Zulassungsvoraussetzungen:

Der ausländische Schulabschluss muss dem deutschen Abitur entsprechen. Ein Gleichstellungsnachweis für ausländischer Bildungsnachweise ausländischer Studienbewerber kann bei der zentralen Zeugnisanerkennungsstelle der DHBW in Stuttgart beantragt werden.

Für die Bewertung ausländischer Bildungsnachweise deutscher Studienbewerber sowie für Doppelstaater (Bewerber mit deutscher und ausländischer Staatsbürgerschaft) mit ausländischen Bildungsnachweisen ist das Regierungspräsidium Stuttgart zuständig.

Erste Unterrichtssprache in den Studiengängen der DHBW Ravensburg ist Deutsch. Ausländische Bewerber müssen daher entsprechende Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen, um zugelassen zu werden.

Zur Zulassung muss ein Vertrag mit einem Partnerunternehmen der DHBW vorliegen.
Interessenten für ein Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg aus dem Ausland bewerben sich ebenfalls direkt bei den Partnerunternehmen des ausgewählten Studiengangs. Alle Informationen zu den entsprechenden Partnerunternehmen und den verfügbaren Studienplätzen stehen auf den Seiten der Studiengänge.

Studiengebühren für internationale Studierende 

Ab dem Wintersemester 2017/18 zahlen internationale Studierende aus Nicht-EU/EWR-Staaten eine Studiengebühr in Höhe von 1.500 Euro pro Semester. Alle weiteren Details und Informationen gibt es über die Zentralstelle „DHBW Studiengebühren Internationale“. 

Ansprechpartnerin