Regelmäßige Informationsmöglichkeiten

Infonachmittage

Am 12. März, am 4. Juni und am 3. September 2019 bietet die DHBW Ravensburg an den Fakultäten für Wirtschaft und Technik Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte an. Sie erhalten dort umfassende Informationen rund um die Studiengänge sowie Tipps zur Firmenauswahl und Bewerbung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Infonachmittag an der Fakultät für Technik
Die Beratung für technische Studiengänge findet von 16:30 – 17:30 Uhr am Campus Friedrichshafen im Fallenbrunnen 2 statt. Im Anschluss können Studieninteressierte sich an der Jobwall über freie Studienplätze informieren und den Campus besichtigen. Bei persönlichem Beratungsbedarf in den ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen können Studieninteressierte sich zudem gerne direkt an die jeweiligen Studiengangsleiter wenden.

Infonachmittag an der Fakultät für Wirtschaft
Zusätzlich zu Vorträgen der Studiengänge gibt es an den oben genannten Terminen ein Rahmenprogramm mit Bewerbungsmappen-Schnellcheck und einer Jobwall mit freien Studienplätzen im Foyer der Weinbergstraße 17. Außerdem ist die Studienberatung sowie das Studierendenwerk seezeit vor Ort, um alle offenen Fragen zu beantworten. Wechselnde Duale Partner der DHBW Ravensburg halten jeweils um 14 und um 15 Uhr einen Vortrag mit Tipps zur Bewerbung.

Vorträge der Studiengänge der Fakultät für Wirtschaft:

12 – 13 Uhr

Mediendesign (Altes Theater, Marktstraße 13/15)

13 – 14 Uhr

Technische Studiengänge (Weinbergstraße 17)
BWL - Handel (Weinbergstraße 17)
BWL - Freizeitwirtschaft, Reiseverkehr und Reisevertrieb, Destinations- und Kurortemanagement (Rudolfstraße 19)

14 – 15 Uhr

BWL - International Business (Weinbergstraße 17)
BWL - Hotel- und Gastronomiemanagement (Rudolfstraße 19)

15 – 16 Uhr

BWL - Medien- und Kommunikationswirtschaft (Oberamteigasse 4)
Wirtschaftsinformatik (Marienplatz 2)

16 – 17 Uhr

BWL - Industrie (Weinbergstraße 17)
BWL - Gesundheitsmanagement (Oberamteigasse 4)

17 – 18 Uhr

BWL - Messe-, Kongress- und Eventmanagement (Rudolfstraße 11)


Den Flyer mit allen Details und Lageplan der Gebäude gibt es zum Herunterladen.
 

Marienplatz 2, Raum 113, 88212 Ravensburg

Telefon
+49.751.18999.2115
Fax
+49.751.18999.2701
E-Mail
studieninfo@dhbw-ravensburg.de
Andrea Bürk


Weitere Informationsveranstaltungen

Neben der Teilnahme an den Infonachmittagen bieten die Studiengänge Mediendesign sowie BWL – Tourismus, Hotellerie und Gastronomie / Hotel- und Gastronomiemanagement jeweils eigene Informationsveranstaltungen am 5. Februar und 7. Mai 2019 an. Einen weiteren Termin veranstaltet der Schwerpunkt Hotel- und Gastronomiemanagement am 3. Dezember 2019. Nähere Informationen dazu gibt es auf den Studiengangsseiten.


Studieninformationstag

Der landesweite Studieninformationstag in Baden-Württemberg findet jedes Jahr am Buß- und Bettag im November statt. Auch die DHBW Ravensburg mit Campus Friedrichshafen öffnet ihre Türen an diesem Tag und bietet mit Vorträgen der Studiengänge und einer Firmenmesse umfassende Informationsmöglichkeiten.
 

Weinbergstr. 17, Raum 121, 88214 Ravensburg

Telefon
+49.751.18999.2955
Fax
+49.751.18999.2709
E-Mail
hinderhofer@dhbw-ravensburg.de
Bettina Hinderhofer


Messen

Im Veranstaltungskalender sind alle Bildungsmessen und Fachmessen aufgeführt, bei denen die DHBW Ravensburg mit einem Stand vertreten ist.
 

Weinbergstr. 17, Raum 121, 88214 Ravensburg

Telefon
+49.751.18999.2173
Fax
+49.751.18999.2709
E-Mail
v.karl@dhbw-ravensburg.de
Valerie Karl


Schulbesuche

Professoren und Studierende (so genannte Studienscouts) der DHBW Ravensburg kommen bei Anfrage gerne direkt an die Schule und informieren über das duale Studium. Auch Führungen an der DHBW Ravensburg, beispielsweise durch Labore, sind möglich. Für weitere Informationen und Terminvereinbarungen steht Bettina Hinderhofer zur Verfügung.
 

Weinbergstr. 17, Raum 121, 88214 Ravensburg

Telefon
+49.751.18999.2955
Fax
+49.751.18999.2709
E-Mail
hinderhofer@dhbw-ravensburg.de
Bettina Hinderhofer


Schnuppervorlesung

Bei Interesse an einer Schnuppervorlesung stehen die jeweiligen Studiengangsleitungen gerne beratend zur Seite.