Lange Nacht des Schreibens

21.02.2019

Workshops

Der individuelle Schreibprozess:
Eine wissenschaftliche Arbeit verfassen und logisch strukturieren

Anna-Maria Wenzel-Elben (Schreibcoach, MA)
Raum 128
A1 / 17:30 – 19:30 Uhr
A2 / 20:00 – 22:00 Uhr

Welche Anforderungen stellt die wissenschaftliche Studienarbeit an den Autor? Wie können Gedanken strukturiert auf den Bildschirm gebracht werden? Welche Schritte sollte man beim wissenschaftlichen Arbeiten gehen und wie kann der Schreibprozess effektiv gestalten werden ohne unter Zeitdruck zu geraten?
In diesem Workshop probieren die Teilnehmer Methoden aus, die dem eigenen Schreibtyp entsprechen und mit denen sie stressarm von der ersten Idee zum fertigen Text gelangen. Gerne können Teilnehmer an ihrem aktuellen Schreibprojekt arbeiten.
 

Helpdesk

"Guter Rat to go"

Bibliotheksteam, Professoren, Studienberatung der DHBW Ravensburg
Erdgeschoss Bibliothek
18:00 – 22:00 Uhr

Eine gute Fragestellung, eine sinnvolle Themeneingrenzung, eine erste Gliederung, die Suche nach relevanter Literatur – das sind typische Hürden, die am Anfang eines Schreibprojekts zu nehmen sind. Unterstützung und neuen Schwung für die einzelnen Projekte gibt es im Erdgeschoss der Bibliothek. Die Professoren der DHBW Ravensburg beraten individuell und unterstützen somit bei den persönlichen Schreibprojekten – ein Angebot besonders für Bachelorstudierende. Die Studienberatung gibt Tipps zur Soforthilfe und informiert über ihre Angebote. Das Bibliotheksteam hilft bei der Literatursuche und bei der Arbeit mit dem Literaturverwaltungsprogramm Citavi.
Vorbeikommen und Unterstützung holen – um eigene Schreibprojekte zu beginnen, weiter zu schreiben oder zu beenden.
 

Kurzvorträge

B1 / Tipps und Tricks fürs erfolgreiche wissenschaftliche Arbeiten – die "ultimative Checkliste"

Prof. Dr. Tobias Krohn, DHBW Ravensburg
Raum 127
17:15 – 17:45 Uhr
 

B2 / Stress mit Hausarbeiten und Prüfungen?!

Gabi Legner-Sautter (Dipl.-Päd., MA), Psychotherapeutische Beratung für Studierende
Raum 133
18:00 – 18:45 Uhr
 

B3 / Von der Themenfindung bis zur Strukturierung –
Mindmapping im Kontext des wissenschaftlichen Arbeitens

Prof. Dr. Jan Specht, DHBW Ravensburg
Raum 127
19:00 – 19:30 Uhr
 

B4 / Gestaltung und Einsatz von Fragebögen

René Resch (M.Sc.), ZEK der DHBW Ravensburg
Raum 133
20:15 – 20:45 Uhr
 

B5 / Suche nach Aufsätzen in Fachzeitschriften

Silvia Eichhorn (Dipl.-Bibl.), Bibliothek der DHBW Ravensburg
Raum 127
21:15 – 21:45 Uhr