Service für Duale Partner

Gütesiegel für eine starke Partnerschaft

Die DHBW stellt kooperierenden Unternehmen das DHBW Partnerlogo als Download zur Verfügung. Mit dem Partnerlogo können Unternehmen sich als Duale Partner der Hochschule präsentieren. Studieninteressierte bekommen dadurch die Möglichkeit, Duale Partner direkt zu identifizieren und anzusprechen. Darüber hinaus stellt die DHBW Ravensburg das DHBW Partnerlogo als statische Aufkleber zur Verfügung. Diese können unter anderem am Messestand angebracht und rückstandslos entfernt werden.
 

Weinbergstr. 17, Raum 121, 88214 Ravensburg

Telefon
+49.751.18999.2173
Fax
+49.751.18999.2709
E-Mail
v.karl@dhbw-ravensburg.de
Valerie Karl

Unterstützung bei der Studierendenakquise

Gerne stellt die DHBW Ravensburg ihr Studienangebot und die Merkmale des dualen Studiums auf den Veranstaltungen der Dualen Partner, wie z. B. einem Informationstag oder Tag der offenen Tür vor oder stellt Broschüren und Flyer zur Verfügung.

Zudem bietet die DHBW Ravensburg Dualen Partnern die Möglichkeit, sich auf der Firmenmesse der DHBW Ravensburg am Studieninformationstag zu präsentieren. Der Studieninformationstag findet landesweit und jährlich am Buß- und Bettag statt.
 

Weinbergstr. 17, Raum 121, 88214 Ravensburg

Telefon
+49.751.18999.2955
Fax
+49.751.18999.2709
E-Mail
hinderhofer@dhbw-ravensburg.de
Bettina Hinderhofer

Bewerberbörse der DHBW Ravensburg

Die Bewerberbörse der DHBW Ravensburg unterstützt Duale Partner bei der Suche nach interessanten Bewerbern für das duale Studium. Registrierte Unternehmen können eine Vielzahl an Profilen von Studieninteressierten sichten und passende Kandidaten gezielt ansprechen. Die Bewerberbörse ist kostenfrei und steht Dualen Partnern ab sofort zur Verfügung. Den persönlichen Registrierungscode erhalten sie unter Angabe der für sie zuständigen Studiengangsleitung über bewerberboerse@dhbw-ravensburg.de.

 

Mitwirkung in Gremien

Das Duale Prinzip stellt nicht nur sicher, dass die Studierenden zu gleichen Teilen im Unternehmen und an der Hochschule ausgebildet werden, sondern ermöglicht den Firmenvertretern auch eine direkte konzeptionelle Mitwirkung bei der inhaltlichen wie strukturellen Entwicklung der Hochschule.

Als Plattform der direkten Teilhabe als Dualer Partner ist hierbei zum einen der örtliche Hochschulrat vorgesehen (§ 27c). Zum anderen besteht auch die Möglichkeit, in die übergeordneten Fachkommissionen (§ 20a) als Vertreter der Ausbildungspartner berufen zu werden. Für nähere Informationen stehen die Studiengangsleitungen als Ansprechpartner zur Verfügung.