Vorteile des dualen Studiums

Zentrales Merkmal der DHBW ist das duale Studienkonzept mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen sowie die enge Kooperation zwischen der Hochschule und ihren Dualen Partnern. Die Unternehmen wählen die Studierenden aus, schließen mit ihnen einen Vertrag und bieten während des dreijährigen Studiums eine fortlaufende Vergütung. Die DHBW übernimmt die akademische Ausbildung, die mit einem akkreditierten Bachelor-Abschluss mit 210 ECTS-Punkten endet.


Bildung mit Qualität

Professoren der DHBW sowie Lehrbeauftragte anderer Hochschulen und besonders qualifizierte Experten der betrieblichen Praxis vermitteln Inhalte aus ihren Spezialgebieten. Dies garantiert ein hohes wissenschaftliches Niveau und eine aktuelle, praxisnahe Lehre.


Finanzielle Unabhängigkeit

Jeder Studierende an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg erhält für die gesamte Dauer des Studiums sowohl in den Praxis- als auch in den Theoriephasen von seinem Partnerunternehmen eine monatliche Vergütung.


Individuelle Betreuung

Kleine Kurse mit in der Regel 30 Studierenden gewährleisten eine persönliche und intensive Betreuung. Diese Rahmenbedingungen fördern die Motivation und tragen maßgeblich zum Lernerfolg bei.


Hervorragende Zukunftsperspektiven

Nach dem Studienabschluss können die Absolventen selbständig anspruchsvolle Aufgaben im Unternehmen übernehmen. Etwa 85 Prozent der Absolventen haben bei Abschluss des Bachelor-Studiums einen Arbeitsvertrag unterschrieben.