Anmelden zum Girls Day am 28. März

Jedes Jahr aufs Neue setzt es sich der Girls‘ Day bundesweit zum Ziel, Schülerinnen für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern. Auch die DHBW Ravensburg beteiligt sich daran und lädt am Donnerstag, 28. März, von 10 bis gegen 13 Uhr auf ihren Campus in Friedrichshafen, Fallenbrunnen 2, ein. Schülerinnen können sich dort über technische Studiengänge informieren.

Um 10 Uhr begrüßt Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Leiter des Campus Friedrichshafen der DHBW, die Schülerinnen und stellt die Studienmöglichkeiten im Bereich Technik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg vor. Um 10.30 Uhr verleiht die Stadt Friedrichshafen den Dr. Ilse-Essers-Preis an die beste DHBW-Absolventin im Bereich Technik. Die Preisträgerin erzählt dabei von ihrer Studienzeit und von ihrem beruflichen Werdegang in der Technik.

Ab 11 Uhr stehen verschiedene praktische Beispiele und Versuche auf dem Programm. Die Schülerinnen können einen autonomen Roboter testen und in Schnuppervorlesungen erste Hochschulerfahrung sammeln. In der Lernfabrik erfahren sie einiges über neue Möglichkeiten in der Zusammenarbeit zwischen Roboter und Mensch und können mit Augmented Reality neue Welten betreten.

Am Technikcampus Friedrichshafen der DHBW studieren derzeit rund 1300 junge Menschen in den Studiengängen Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen.

Es sind noch Plätze frei, Anmeldung unter www.girls-day.de oder unter bruening@dhbw-ravensburg.de